Stechmücken verjagen


Mücken zu vertreiben ist wichtig, wenn Sie schlaflose Nächte vermeiden wollen. Mit diesem Anti-Mücken-Plan werden Sie alle Mücken in Ihrem Haus verjagen und Mückenstiche verhindern.

1. Vertreiben Sie Mücken an ihrem Brutplatz

Gehen Sie nach draußen und gehen Sie um Ihr Haus herum. Halten Sie Ausschau nach Wassereimern, der Regentonne und vielleicht sogar einem Teich. Stechmücken legen ihre Eier im Wasser ab. Jeder Wassertropfen kann ein Nährboden für eine Mücke sein oder werden! Um zu verhindern, dass die Mücke hier ihre Eier ablegt, sollten Sie dafür sorgen, dass das Wasser in der Dachrinne abfließen kann und dass der Regenwassertank z. B. mit einem Netz abgedeckt ist. Ihr Anti-Moskito-Plan ist bereits zu 80 bis 90 % wirksam!

2. Moskitonetze und -gitter zur Abwehr von Mücken

Selbst wenn Sie alle Wasserquellen in Ihrem Garten und in der Umgebung unzugänglich gemacht haben, heißt das nicht, dass Ihre Nachbarn das auch getan haben. Anstatt die Mücken zu verjagen, sollten Sie dafür sorgen, dass diese Mücken Sie nicht stechen oder sich Ihnen nachts nicht nähern können. Um die Mücken aus dem Schlafzimmer zu vertreiben, können Sie vor Fenstern und Türen Moskitonetze anbringen. Es ist auch ratsam, ein Moskitonetz zu kaufen.

3. Stechmücken mit Anti-Mücken-Produkten vertreiben

Mücken in Ihrem Schlafzimmer oder im Freien vertreiben? Dann können Sie Anti-Mücken-Produkte mit der Chemikalie DEET verwenden. DEET hat jedoch auch einen Risikofaktor. Ein übermäßiger Konsum kann sogar sehr schädlich für Sie sein. Verwenden Sie daher niemals ein Produkt mit mehr als 50 % DEET, oder wählen Sie ein anderes Mittel gegen Mücken. Sie können Ihr Mückenschutzmittel leicht selbst herstellen. So wird es gemacht:

Bringen Sie zwei Tassen Wasser zum Kochen und geben Sie es in eine Schüssel.
Dann fügen Sie Blätter von Rosmarin, Basilikum, Katzenminze oder Lavendelblüten hinzu.
Sie können den Behälter in Ihrem Schlafzimmer aufstellen oder ihn in ein Pflanzenspray stellen.
Für beste Ergebnisse etwas Alkohol hinzufügen.

4. Draußen Mücken verjagen? Zitronengras verwenden

Citronella-Öl und Kerzen sind eine sehr altmodische, aber wirksame Lösung zur Mückenabwehr. Ein paar Tropfen Citronella-Öl auf Ihrer Haut sorgen dafür, dass keine Mücke in Ihre Nähe kommen will. Das Gleiche gilt für das Anzünden von Citronella-Kerzen.

5. Wie vertreibt man Stechmücken? Elektrische Fliegenklatsche

Für Zeiten, in denen Sie nicht schlafen müssen, kann eine elektrische Fliegenklatsche ebenfalls sehr nützlich sein, um Mücken zu vertreiben. Da zwischen den Spulen Platz ist, gibt es kaum eine Luftverdrängung, wenn Sie versuchen, eine Mücke mit der elektrischen Fliegenklatsche zu fangen. So merkt die Mücke erst spät, dass du sie jagst!

Für noch mehr praktische Tipps zur Schädlingsbekämpfung haben wir ein kostenloses E-Book für Sie. Laden Sie es jetzt herunter und geben Sie Schädlingen keine Chance!